Chronologie des Lehrstuhls “Optimierung” Seite 10 1981 war auch Dr. G.Bachschjan aus Erivan(Armenien) am Lehrstuhl. Das Studienjahr 1985/86 verbrachte W.P.Darmacheev aus Ulan Ude (Sibirien) als Zusatzstudent am Lehrstuhl (Folge der Kontakte zu Akademgorodok von Novosibirsk).Hier mit seiner Gattin Darima und E.Beer. In Fortsetzung der Akademgorodok-Kontakte weilte 1988 Prof. A.A.Kaplan aus der Rubinstein-Gruppe am Lehrstuhl. Hier mit K.Beer. Von 1976 bis 1980 war Nguyen Khac Khoa (SR Vietnam) zur Höherqualifizierung am Lehrstuhl. Noch zwei Mal weilte er in Chemnitz, so z.B. 1997 (hier mit E.Beer). 2001 weilte V.F.Demyanov von der Universität Sankt Petersburg mit einem 14-tägigen Vorlesungskurs zur Nichtdiffernzierbaren Optimierung am Lehrstuhl. Hier (dritter v.l.) unter Studenten der Osteuropastudien und E.Beer(2.v.r.) als ihre Russischdozentin. Sehr lückenhaft dokumentieren die Brigadetagebücher  Promotionen, Berufungen und Vorlesungstätigkeit  am Lehrstuhl.Durch Fotografien können wir deshalb nur wenige solche Ereignisse belegen. 1978 Verteidigung der B-Dissertation durch K.Richter. Stets trafen wir uns am Abend nach der Verteidigung zu einem Banquet. Hier nach K.Richters B-Verteidigung: K.Beer, K.Richter, M.Weber, K.Schulz. 1979 Verteidigung der B-Dissertation durch R.Tichatschke: links mit Prof.E.Lanckau,Prof.H.Jäckel, Prof.K.Beer- ein Teil der Kommission. Man gratuliert dem glücklichen Promovenden R.Tichatschke: B.Schwartz, P.Köchel, L.Frenzel,R.Tichatschke. vorherige               nächste