Seite 9 Chronologie des Lehrstuhls “Optimierung” . vorherige               nächste vorherige               nächste 1981 war Prof. G.S.Rubinstein von der Sibirischen Abteilung der Akademie der Wissenschaften (Novosibirsk) für längere Zeit am Lehrstuhl.   1981 Wanderung in der Gegend von Augustusburg mit Prof. Rubinstein: G.Rubinstein,W.Schöne,R.Tichatschke,R.Sommer,St.Dempe,J.Käschel. 1971 weilte Prof. Khaled Maghout aus der Partner-Universität in Aleppo (Syrien) wohl zum ersten Mal an der Sektion. Hier 1971 mit K. Beer auf der Albrechtsburg in Meißen. 1980 hielt Prof. Hoang Tuy aus der S.R Vietnam einen Vortrag am Lehrstuhl. Hier K. Maghout 1984 bei den Beers als Gast. Prof. Rubinstein war 1945 als Soldat an der Begegnung zwischen der Roten Armee und der US Army bei Torgau an der Elbe dabei. Deshalb fuhren wir 1981 zu diesem Ort. Hier mit E. Beer im Hofe von Schloß Hartenfels in Torgau. 1969 weilte K. Beer zu einem Zusatzstudium im Akadem- gorodok von Novosibirsk bei Prof. G. S. Rubinstein. Daraus entwickelten sich enge Beziehungen, die später von R. Tichatschke fortgeführt wurden. Das Foto entstand 1974 während eines Besuches von Prof. V. Friedrich und K. Beer in Akademgorodok.Von links: G.S.Rubinstein, V. Schmyrjov, V. Friedrich, K. Beer. 1978 weilte Prof. Rubinstein wohl erstmals an der TH Karl-Marx- Stadt.Hier mit K. Beer anläßlich einer Fahrt zum Fichtelberg. Im Oktober 1979 trafen wir uns zu einer Tagung an der TH Ilmenau.