Chronologie des Lehrstuhls “Optimierung” Seite 16 Zum Abschluß des Fototeils zur Chronologie des Lehrstuhls folgen noch Bilder von der Verabschiedung  des Lehrstuhlleiters in den Ruhestand im Jahre 2004. Es sei dem aber noch ein Bild zur Verabschiedung seines ersten Chefs vorangestellt. 1988 gratulierten Vertreter des Lehrstuhls Prof.H. Jäckel, Leiter des Instituts für Mathematik im Jahre 1962 (in dem K.Beer die Tätigkeit an der späteren TU Chemnitz begann), zum 65. Geburtstag. Ab der Mitte: die Mitarbeiter K.Beer, K.Eppler, B.Luderer, H.Goldberg, rechts H.Jäckel. Prof. Jäckel war von Amts wegen Betreuer der Dissertation von K.Beer (auf Bitte von H. Jäckel besprach K.Beer aber den  Inhalt seiner Dissertation mit Prof. M.Schoch von der Bergakademie Freiberg). Ende März 2004 Verabschiedung in den Ruhestand durch den Rektor Prof.K.-J.Matthes(3.v.l.). Der Kleinste in der Runde ist K.Beer. Ende Januar 2004 wurde K.Beer an der Fakultät für Mathematik im Rahmen eines Kolloquiums in den Ruhestand verabschiedet. Neben dem damaligen Dekan, Prof. B.Heinrich, traten Prof. R.Tichatschke (Universität Trier), Prof.J.Käschel (TU Chemnitz) und Prof.St. Dempe (TU Bergakademie Freiberg) mit Vorträgen auf. 2004 Verabschiedung an der Fakultät: R. Tichatschke während des Vortrages der Laudatio. 2004 Verabschiedung an der Fakultät: J. Käschel während seines Vortrages. 2004 Verabschiedung an der Fakultät: St. Dempe während seines Vortrages. 2004 Verabschiedung an der Fakultät: Frau Sommer,Prof. K.Richter (Europaunivers. Frankfurt/O.),Prof. W.Stanek (Westsächs. Hochschule Zwickau),Dr. H. Kirsten(Stat.Landesamt Sachsen-Anhalt), Dr. R.Sommer(Uni Halle),K.Beer, Prof. A.Fischer (TU Dresden), Prof. E. Girlich (Uni Magdeburg), Dr.D.Stumpe (Uni Magdeburg), Prof.D.Pallaschke (Uni Karlsruhe). vorherige               nächste vorherige               nächste